Dienstgebäude Kaserne, Liestal

Ort Dienstgebäude Kaserne. 4410 Liestal
Bauherrschaft Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel- Landschaft
Architekt Vischer AG,4052 Basel
Holzbauingenieur Jung Pirmin - Ingenieure für Holzbau GmbH, Rain
Holzbau ARGE Oberbaselbieter Holzbauer
Bauzeit Sommer – Herbst 2003
Quelle Pirmin Jung- Ingenieure für Holzbau GmbH, Rain

Mit dem Neubau des Dienstgebäudes für die Kaserne Liestal wurde der erste 3-geschossige Bürobau in Holzsystembauweise des Kantons Basel- Landschaft ausgeführt. Der Grundriss über die Fassade gemessen beträgt 78.2 x 10.6m, die Traufhöhe liegt auf 11.8m und die absolute Höhe auf 14.1m über dem Erdgeschoss. Das Gebäude dient verschiedensten Nutzungen:

  • Erdgeschoss: Grossküche und zwei Speisesäle
  • 1. Obergeschoss: Theorieräume und Filmsaal (dieser ist 2-geschossig – zusammen mit 2.OG)
  • 2. Obergeschoss: Unterkünfte für die Instruktoren

Das Gebäude wurde als Mischbau (Holz- Beton) konzipiert. Ab EG dienen die Aussenwände in Holzrahmenbauweise zur vertikalen Lastabtragung und Aussteifung. Aus Brandschutzgründen wurden sie auf der Aussenseite hinter der Fassadenverkleidung mit 18mm fermacell Gipsfaserplatten verkleidet.

In den Obergeschossen spannt eine Holz-Beton-Verbunddecke über 10.2m. Mit Hohlkastenelementen, ebenfalls 10.2m Spannweite, wurde das Dach ausgeführt. Auf diesen stehen Monoblöcke der Lüftungsanlage. Die gesamte Holzkonstruktion wurde in verschiedenen Betrieben vorgefertigt und als grossformatige Elemente mit dem Baustellenkran montiert.