Kontakt und Ansprechpartner

 

fermacell Big Bag Rücknahme-System 

Das Wichtigste in Kürze:

Rückgabe von Gipsfaser-Abschnitten – ökologisch sinnvoll

Im Interesse künftiger Generationen setzt sich fermacell® dafür ein, dass die Belastung der Umwelt durch Bauen und Wohnen so gering wie möglich ist. fermacell® Gipsfaser-Platten gehören zu den wenigen Baustoffen, die 100%ig als wertvolle Rohstoffe wiederverwendet werden können. Denn sie werden in einem umweltfreundlichen Verfahren ausschliesslich auf der Basis von natürlichen Rohstoffen hergestellt. 
 

Bei der Wiederverwendung bleibt die gute Qualität des Ausgangsstoffs vollständig erhalten. Während viele andere Materialien bei einer Wiederverwendung nicht mehr ihre ursprüngliche Qualität behalten, können aus dem Gips von fermacell® Gipsfaser-Platten vollwertige neue Baustoffe hergestellt werden. Dabei kann der Gips unendlich oft wiederverwendet werden. 
 

Die Wiederverwendung ist daher eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Alternative zur Deponierung. Es schützt die Umwelt und schont gleichzeitig wertvolle natürliche Ressourcen. 
 

Verantwortung für Natur und Umwelt

Die Verantwortung für Natur und Umwelt ist uns wichtig. Daher unterstützt fermacell® Sie bei der Sammlung Ihrer sortenreinen Gipsfaserabschnitte vor Ort.
 

Bestellen leerer Big Bags

Bestellen Sie die leeren fermacell® Big Bags bei Ihrem Fachhändler. Sowohl die Big Bags, wie auch die Verschlussplomben sind im Normalfall bei Ihrem Händler eingelagert und können im Idealfall zusammen mit neuen fermacell® Gipsfaser-Platten ausgeliefert werden.

  • Masse ca. 115 x 71 x125 cm
  • Fassungsvermögen 1 m3, Befüllung zu ca 80 % möglich
  • Gefertigt aus 100 % recyceltem Material
  • Artikelnummer fermacell® Big Bag für Gips-Faser: 79213
  • Artikelnummer Verschlussplombe mit Barcode: 79214
  • Bruttopreis gemäss Preisliste James Hardie Schweiz*: 85 CHF / Big Bag, Verschlussplombe kostenlos.
 

* Preisgestaltung ist alleinige Hoheit des Handels

Wichtig: Zu jedem Big Bag muss eine codierte Verschlussplombe bestellt werden!

 

Aufstellen des Big Bags

  • Stellen Sie den leeren Big Bag auf eine Euro-Palette. Die Palette wird bei der Abholung getauscht.
  • Idealerweise platzieren Sie ihn in der Nähe Ihrer Produktion, bei der Reststücke anfallen.
  • Wenn der Big Bag frei zugänglich ist, verschliessen Sie den Big Bag immer provisorisch mit den angenähten Bändern. Damit beugen Sie vor, dass Fremde Abfall in den Big Bag werfen.

 

Die Befüllung: Was darf hinein, was nicht?

Damit die Wiederverwertung des Gipses optimal funktioniert, sind folgende Punkte wichtig:

  • Bitte achten Sie darauf, dass ausschliesslich sortenreine fermacell® Gipsfaser-Abschnitte oder -Frässtaub im Big Bag gesammelt werden. 
  • Das Material muss frei von Klebstoffen, Farben, Beschichtungen und anderen Fremdstoffen sein. Bitte keine Verpackungen, Schrauben und Nägel in den Big Bag werfen. Auch Abfälle von anderen fermacell® Produkten, wie Ausgleichsschüttung oder Gebundene Schüttung, dürfen nicht in den Big Bag abgefüllt werden. 
  • Verunreinigungen können zu Schäden in unserer Produktion und damit zu sehr hohen Kosten führen. Auch das nachträgliche Sortieren und Entsorgen von Stoffen verursacht Aufwand. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir in solchen Fällen eine Schadensersatzforderung an den Absender des Big Bags erheben. 
  • Füllen Sie den Big Bag nur bis zur markierten Befülllinie. Ein Überfüllen des Big Bags kann dazu führen, dass dieser nicht mehr ordentlich geschlossen werden kann. Offene Big Bags werden nicht geladen. 
  • Verschliessen Sie einen vollen Big Bag mit der dazu gelieferten Verschlussplombe. Damit stellen Sie sicher, dass keine Fremdstoffe mehr in den Big Bag gelangen.

 

Rückgabe des Big Bags / Abholung

  • Eine Abholung ist ab einer Mindestmenge von 3 Big Bags möglich.
  • Verschliessen Sie alle Big Bags mit den Verschlussplomben.
  • Melden Sie die Abholung bequem mit dem untenstehenden Formular. 
  • Am Abholort muss eine Ladehilfe, wie eine Rampe oder ein Stapler, vorhanden sein.
  • Nur Abholung im Werk, keine Abholungen auf Baustellen!
  • Abholung der Big Bags innerhalb von max. 10 Arbeitstagen
    (Ausgenommen Bergregionen in Graubünden, autofreie Bergregionen und Abholungen auf Baustellen).
Auftraggeber
Adresse des Abholortes
fermacell Big Bags zur Rücknahme
Die folgenden fermacell Big Bags werden zurückgegeben (bitte die Verschlussband-Codes aller mitzunehmenden Big Bags eintragen)
×